Lope de Vega - Des Gärtners Hund

„Liebe aus Neid“ ist eine wunderbare farbenfrohe und lustige Liebeskomödie über eine junge Gräfin die sich in einen Sekretär verliebt hat. Dieser steht aber in gesellschaftlicher Hinsicht unter ihr, was bedeutet, dass sie ihn nicht als potenziellen Partner sehen darf. Trotzdem versucht sie es, dass er sie bemerkt, jedoch sobald sie von ihm ebenfalls Liebesbeweise bekommt, stößt sie ihn von sich. Es folgt eine aufregende und romantische Komödie. Es gibt sehr viele wunderschöne Lieder, tolle Musik, fantastische Kostüme, deutsche, russische und spanische Stars!

das FAQ

Was beschreibt Dein Filmprojekt treffend?

Mein Filmprojekt beschreibt eine unglaubliche Liebesgeschichte, welche sich über viele Hindernisse durchsetzt und so viele Gefühle und Schönheit mit sich bringt, dass man diesen Film immer wieder erleben möchte. Der Film erfreut nicht nur das Auge des Zuschauers, ohne bescheiden zu wirken, mit Farbgenuss und Schönheit, sondern beschert ein Hochgefühl des Wohlbefindens bei der Schauspielkunst und unvergleichbaren Musik-Kompositionen. Jede Sekunde ist spannend und es gibt viele Wendungen. 

Wie kam es zu der Idee?

Ich fühle mich am besten, wenn „Friede, Freude, Eierkuchen“ herrscht. Als ich das Stück las, bemerkt ich viele Parallelen zur heutigen Zeit. Wir haben ein gemeinsames Europa und man kann miteinander ohne Probleme arbeiten, einander besuchen, heiraten und ohne Hindernisse reisen. Im Stück ist die Rede von Spanien, Italien, Armenien … und überall wird gereist, gekauft, geliebt und mit einander agiert. Dieses Modell hat damals schon wunderbar funktioniert und meine Intention ist, durch gemeinsame Kooperation das Europa zu stärken und noch mehr Gemeinschaftsgefühl zu entwickeln. 

Was ist das Ziel Deines Filmprojekts?

Ziel des Projekts ist Europa durch Kunst noch mehr zusammen zu schweißen und gute Laune zu verbreiten. Ich habe bei diesem Projekt gemerkt wie gleich wir alle sind. Wir begeistern uns alle für gleiche Dinge, wir weinen an derselben Stelle im Film und wir lieben alle Poesie und schöne Liebesgeschichten.

Wie wäre dein Filmprojekt, wenn es eine Person wäre?

Wäre mein Film eine Person so würde diese Person geheimnisvoll, wunderschön, wohlklingend und herzergreifen sein. Man würde sich wünschen, sich mit dieser Person unbedingt noch einmal treffen zu dürfen, ihr zu zuhören und mit ihr ein Glas spanischen Wein zu trinken.

Was beschreibt deine Zielgruppe treffend?

Unsere Zielgruppe ist jeder, der familientaugliche herzergreifende und lustige Filme mag. Für jeden ist was dabei. Liebe ist das, was uns Menschen schon immer inspirierte und Kraft gab und zu Heldentaten leitete.

Welche Themen haben am meisten Relevanz?

Das Thema im Vordergrund ist die Liebesgeschichte und die Unerreichbarkeit von einem Traum einer Liebesbeziehung zwischen der hoch angesehenen jungen Gräfin und ihrem wunderschönen Sekretär. Die Sitten und die Ehre stehen im Wege und es gibt scheinbar keinen Ausweg bis…. Ich will ja nicht viel verraten 😉

Wie sieht die Projektplanung auf einem Zeitstrahl aus? (von der ersten Idee bis zum Abdrehen des Films)

Zuerst haben wir uns um alle Lizenzen gekümmert, danach über 1,5 Jahre an dem Drehbuch gearbeitet und in die russische und spanische Sprache übersetzt, damit die Schauspieler in ihrer Muttersprache spielen und richtige unverfälschte Gefühle zeigen können. Währenddessen haben wir viele Kontakte geknüpft und nach Mitteln gesucht, Musik geschrieben und Schauspieler gesucht. Es wurden schon viele Kostüme und Schmuckstücke angefertigt. Zurzeit haben wir fast alle Rollen besetzt und es sind viele deutsche, russische und spanische Stars dabei. Der nächste Schritt sind die Fördermittel und komplette Vorbereitungsphase für die Dreharbeiten. Lokation steht zum Teil auch schon fest. Dadurch können wir die Pracht der deutschen Schlösser und unsere Kultur akzentuieren. Wenn die Teams da sind, werden Wagen und Hotels für die Teammitglieder angemietet in der Nähe von Schloss Neuschwanstein, Stars eingeflogen und mit Gottes Hilfe entsteht ein wunderbarer Film.

 

Internationale Kollaborationen

Russland:

„Kinoaftograf“ Oksana Semenova

Partner: Natalya Bocharova

– Geplant: Starregisseurin Svetlana Druzhinina

Das Projekt wird unterstützt vom Kultusministerium der Russischen Föderation

Internationale Fotografie Künstler für die Bilder auf dieser Seite:

© Dennis Dolkens

© Judith Weber

 

 

 

 

%d Bloggern gefällt das: